Storytelling und Heldenreise

Eben erschienen: Heldinnen, Ufos und Straßenschuhe

Systemische Heldenreise und der Einsatz von Metaphern

Zwei Beispiele

An zwei Beispielen soll hier in raschen Strichen angedeutet werden, in welcher Vielfalt Metaphern heute zum Einsatz in der Organisationsentwicklung zum Tragen kommen.

Komplexe Erzählformen finden wir als Geschichten, Märchen, Mythen, Legenden, Gleichnisse, Anekdoten, Gedankenexperimente, Paradoxien und Witze (Lindemann 2016, 67-94). Komplexe Geschichten können nun in der Organisationsentwicklung als Intervention eingesetzt werden, um beispielsweise zu provozieren, zu bestätigen oder um ein Reframing auszulösen. Sie können aber auch in Form des Erzählens einer Geschichte als gemeinsamer narrativer Prozess eingesetzt werden; Bildkarten, Symbole, kleine Visualisierungen oder auch Gegenstände können diesen Prozess dann unterstützend begleiten.

Lego Serious Play Facilitating

Seit einigen Jahren setzen wir von visualdynamics in der Team- und Unternehmensentwicklung auch Lego-Steine ein, ganz im Sinne des bekannten Lego Serious Play Facilitating. Dabei dienen die Steine dazu, spielerisches Denken mit den Händen zu ermöglichen und mittels Modellsbau komplexe Prozesse und Verfahren sichtbar und greifbar zu machen. Dabei verbinden sich implizites, explizites und prozedurales Wissen zu einem Ganzen. Und schliesslich: Jede und jeder erzählt am Ende einer Bauphase mit Hilfe von Metaphern, was ihr oder sein Modell bedeutet. Sobald Gruppen einzelne Teile der individuellen Modelle zu einem gemeinsamen Modell zusammenfügen, übernehmen diese Gruppen auch gleich die damit verbundenen Metaphern und entwickeln auf diese Weise eine komplexe Metapher ihrers Unternehmens oder ihres Teams.

Mehr zum Buch

 

#Facilitating #Storytelling #Heldenreise #visualfacilitating #visualstorytelling

 

Zurück

Featured Posts
Archive